Gefahr von Suchtgiften/Drogen

DEU BUNDESTAG RAUCHEN

Tabak ist eine Art der Drogen

Alles was über die Gefahren von Suchtgiften/Drogen geschrieben ist, gilt auch für das Rauchen

Es gibt 3 Arten der Verwendung:

  • Kauen von Kautabak (arabisch: Qat). Das ist v.a. bekannt im Jemen
  • Schnupfen (Schnupftabak) als braunes Pulver
  • Rauchen durch Zigarre, Zigaretten, Pfeife und Wasserpfeife

Jede Tat, jede Bewegung und jedes Wort wird mit einer Absicht (Niyya) und wegen einem Zweck getan oder gesagt. Entweder auf dem Weg Allahstaala.gif, also nach seinem Wunsch und seiner Zufriedenheit, oder wie es einem seine Neigung oder der Teufel sagt. Was Allahtaala.gif uns befiehlt ist für uns gesund und nützlich, außerdem werden wir dafür belohnt; Aber alles, was der Teufel uns einflüstert oder nach unserer Neigung geschieht, ist das Gegenteil: ungesund & schädlich

Eigenschaften des Tabaks: Rauchen_2

  • Stinkt, beim Rauchen, Kauen und Schnupfen
  • Berauscht auf alle Fälle mit verschiedenen Stärken
  • Vergiftet den Körper
  • Verursacht verschiedene Krankheiten
  • Hat keinerlei positive Wirkung
  • Macht süchtig

Wegen diesen negativen Eigenschaften muss man jede Art der Tabakverwendung vermeiden

Rauchen ist die häufigste und gefährlichste Form der Tabakverwendung.

Es ist bekannt, dass man nach dem ersten Mal beim Rauchen leicht berauscht wird, und später wird man süchtig.

Rauchen schadet dem Raucher selbst und den Mitmenschen.

Sich selbst:

  • Gesundheit:
  1. Rauchen nimmt den Appetit weg
  2. Stimmungsschwankungen
  3. häufige Kopfschmerzen
  4. Lippen austrocknen
  5. vorübergehende Sehschwäche
  6. Höherer Blutdruck
  7. Zahnfleischentzündung Rauchen_3
  8. Magen Gastritis
  9. Lungenkrebs
  10. Kehlkopfkrebs
  11. Durchblutungsstörungen (Raucherbein)
  12. etc.
  • Charakter:
  1. Willensschwäche
  2. Schlechtes Gewissen, weil man weiß, dass das Rauchen nicht gut ist
  3. Absonderung von der Gemeinschaft, (aus Respekt oder Angst z.B. Kinder)
  4. Andere um Zigaretten anbetteln, wenn man selbst keine hat.
  • Aussehen:
  1. Gelbe oder braune Zähne und Finger
  2. Trockene Lippen und faltige Haut
  • Wirtschaftlicher Schaden:
  1. Das Rauchen ist eine Form von Geldverschwendung und Missbrauch

Anderen:

  • Die Raucher stören dauernd die Engel zu beiden Seiten durch ihren Mundgeruch und den Rauch
  • Beim Gebet und Bittgebet sowie Qur’an lesen, werden viele andere Engel durch Mundgeruch gestört
  • Mitbetende werden auch gestört, sodass sie sich nicht konzentrieren können
  • Die Raucher stören die Menschen durch den Rauch (z.B. Empfindliche & Asthmakranke)
  • Raucherinnen: gefährden die Gesundheit ihrer Babies und haben häufiger Fehl- oder Frühgeburten
  • Kleidung wird manchmal durch Unachtsamkeit der Raucher beschädigt
  • Brände werden oft durch Raucher unbeabsichtigt verursacht
  • Schaden für die Umwelt durch Luftverseuchung
  • Der Raucher ist ein schlechtes Beispiel für die Mitmenschen. z.B.: Kinder/Schüler/Kollegen, und verführt diese vielleicht zum Rauchen

Es gibt im Islam drei Arten von Taten: Erlaubtes (Halal), Unerwünschtes (Makruh) und Verbotenes (Haram):

  • Erlaubtes:

Jedes Wort und jede Tat nach dem Wunsch Allahstaala.gif (auch wenn darüber nichts gesagt wurde), wird man dafür belohnt. z.B. alltägliche notwendige Taten, die unabhängig von etwas Verbotenem sind, z.B. kaufen, lernen, gute Taten, fahren, gute Behandlung der Eltern, Nachbarn und aller Menschen, den Armen sowie den schwachen helfen, auf dem Weg Allahstaala.gif spenden, etc.

  • Unerwünschtes:

Jedes Wort und jede Tat, was nicht verboten , aber doch unerwünscht ist.

z.B. Das Gebet zu unerwünschten Zeiten, Fasten an bestimmten Tagen wie Freitag oder Festtag, die Schlachtung eines Tieres in Gegenwart anderer Tiere, oder das Beten auf dem Friedhof oder Stahl.

  • Verbotenes:Rauchen_4

Jedes Wort & jede Tat gegen den Wunsch Allahstaala.gif – mit dem man sich selber oder anderen schadet, oder Verseuchungen der Umwelt, der Luft oder Natur, verursacht, wird man dafür bestraft.

z.B. alle Arten von Sünden, davon Zauberei, Umbringen, Geld oder Sachen Verschwendung, sich oder anderen schaden wie Stehlen, Siggieren und alles was Allahtaala.gif uns verbietet.

Aus all dem geht hervor, dass derjenige, der raucht,

  1. Sich selber und
  2. anderen schadet
  3. leicht berauscht wird
  4. und sein Geld verschwendet

Jeder dieser vier Punkte ist im Islam verboten.

Aus dem Qur’an und Hadith:

  • über Schaden:

Stürzt euch nicht mit eigenen Händen ins Verderben und tut Gutes! Wahrlich, Allah liebt diejenigen, die Gutes tun. (Sura die Kuh 2:195)

Begeht nicht Selbstmord; siehe, Allah ist barmherzig gegen euch. (Sura die Frauen 4:29)

- Der Prophet salla.gif berichtete:

Nach dem Islam, darf man weder sich selbst, noch anderen schaden.

  • über Verschwendung:

O Kinder Adams, habt eine gepflegte Erscheinung an jeder Gebetsstätte, und eßt und trinkt, doch überschreitet das Maß nicht; wahrlich, Er liebt nicht diejenigen, die nicht maßhalten. (Sura der Wall 7:31)

Siehe, die Verschwender sind die Brüder der Satane, und der Satan war seinem Herrn undankbar. (Sura die Nachtfahrt 17:27)

- Ibn Schu’ba berichtete:

der Prophetsalla.gif sagte: „Wahrlich, Allah will für euch folgende drei Eigenschaften nicht: Das Geschwätz übereinander, die Verschwendung des Geldes und das viele Fragen.“ (Al Buchari:511)

Allahtaala.gif gebietet uns, dass wir unser Geld nur für gute und nützliche Dinge ausgeben, z. B. Zakah, Spende, Aufenthalt (Deckung der Lebenskosten), usw.

Das Geldausgeben für Rauchen gehört nicht zu dieser Art.

  • über Sucht:

O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind ein Greuel, das Werk Satans. So meidet sie, auf dass ihr erfolgreich seid. (Sura die Kuh 2:219)

- A’ischa berichtete, dass der Prophetsalla.gif sagte:

Jedes, das leicht ist, und das stark berauscht, ist verboten (haram). (Al Buchari:103)

- Umar radiya.gif sagte:

Sodann, ihr Menschen! Wahrlich, das Verbot des Chamr *(= das Berauschende) ist offenbart worden, (und dies ist) aus Weintrauben, Datteln, Honig (bzw. Sirup), Weizen, Gerste; und Al-Chamr ist alles*, was die Geisteskraft des Menschen beeinträchtigt. (Al Buchari:900)

* Das rechtliche Urteil erstreckt sich analog sowohl auf jede Substanz, die die gleiche Wirkung hervorruft, als auch auf jede Form der Verabreichung – Tabletten, Injektion, Rauchen, Inhalieren usw. (Al-Islam -Zeitung)

  • über böse und schlechte Dinge: Rauchen_5

Er gebietet ihnen das Gute und verbietet ihnen das Böse, und er erlaubt ihnen die guten Dinge und verwehrt ihnen die schlechten“. (Sura der Wall 7:156)

- Der Prophet sagte:

Wer aber im Islam Schlechtigkeiten begeht, der wird für das zur Rechenschaft (Strafe) gezogen. (Al Buchari:1543)