Diesseits

Dieseite

Das Diesseits ist nur eine Vorbereitung

Im Islam gibt es sehr genaue Angaben dazu, was die Menschen nach dem Tod erwarten wird

Der Glaube an die Auferstehung

Der Glaube daran, dass der Tag der Auferstehung und des Gerichts kommen wird, gehört zu den wichtigsten Glaubenssätzen im Islam

Wir glauben, dass die Auferstehung der Toten eine Wirklichkeit ist, die zweifellos stattfinden wird. Wir werden unsere Gräber verlassen, um für unsere Handlungen Rechenschaft abzulegen.

Diese Welt und alles was in ihr ist, wird zu einem Ende kommen.

Wenn Allah den Tod eines Menschen beschlossen hat, wird dem Todesengel (Malak Al-Maut) befohlen, die Seele des betreffenden Menschen aus dessen Körper zu ziehen. Die Toten warten in ihren Gräbern, bis Allah sie wieder am Tag der Auferstehung zum Leben erweckt

Die Verstorbenen werden in ihren Gräbern von den Engeln Munkar und Nakir, Friede sei mit ihnen, über ihr irdisches Leben befragt. Diese beiden Engel stellen ihm folgende Fragen: Wer ist dein Gott und Herr (Rabb)? Welche ist deine Religion (Din)? Wer ist dein Prophet (Nabi)? Auf Befehl Allahs wird Israfil, Friede sei mit ihm, in die Posaune (Sour) blasen und alles Leben wird erlöschen.

 Dann wird er ein zweites und drittes Mal in die Posaune blasen und alle Toten, Muhammad, Friede sei mit ihm, als Erster, werden auferweckt und versammelt werden

Den Menschen werden ihre Bücher gegeben, in denen alle ihre Taten bis ins kleinste Detail aufgezeichnet sind. Wer nur ein Partikel Gutes tat, wird es darin sehen, und wer ein Partikel Schlechtes tat, wird es sehen. Die Wage, auf der die Taten abgewogen werden, wird aufgestellt werden.

Wer seine falschen Taten (Sajjiat) nicht bereute, ist dem Willen Allahs überlassen: Allah vergibt nicht, dass man Ihm Partner zur Seite stellt, jedoch vergibt Er, wem Er will, was geringer ist als dies, durch Seine unermessliche Großzügigkeit. Der Weg der Muslime liegt darin, sich zwischen der Hoffnung auf Errettung und der Furcht vor der Strafe zu bewegen. Allah hat den Garten als eine Stätte des ewigen Aufenthaltes und Wohlergehens für die Gläubigen erschaffen. Bevor sie dort eintreten, wird Er ihre Herzen von möglichem Groll, Hass und Neid reinigen und sie werden dort als Brüder in Frieden verweilen. Die Bewohner des Gartens werden Allah, den Erhabenen, mit ihren Augen sehen.

 Lese auch:

Das Leben im Mutter schoß

Das irdische Leben

Das Leben im Grab

Der Tag der Auferstehung

Das Leben im Paradies

Das Leben in der Hölle