Die Liebe zu den Eltern im Islam

Liebe_zu_Eltern

Die Liebe zu den Eltern im Islam hat mich fasziniert….

Das erste Mal, als ich das Wort Islam gehört habe, war, als ich ein Programm im Fernsehen gesehen habe. Damals habe ich lange über die gehörten Informationen gelacht…… Nach einem Jahr habe ich dann das Wort Islam erneut erhört—-aber wo? Ich arbeitete zu diesem Zeitpunkt in einem Krankenhaus und habe dort einen Mann mit seiner Ehefrau und seiner sehr kranken Mutter getroffen… Eines Tages, saß die Ehefrau des Mannes vor mir auf dem Flur und ich merkte, dass sie sehr aufgeregt war und sich die Tränen aus den Augen wischte. Aus Neugier sprach ich sie an und fragte sie, warum sie sich nicht gut fühlt. Sie erzählte mir, dass sie aus einem fremden Land gekommen sei mit ihrem Mann, der seine Mutter her gebracht hatte, um sie von einer schweren Krankheit heilen zu lassen.

Die Situation der Mutter sei sehr kritisch und sie sei dem Tod näher als dem Leben. Die Frau weinte sehr stark und machte viele Bittgebete für ihre Schwiegermutter, damit sie schnell wieder gesund werden würde. Ich war sehr erstaunt über das Verhalten dieser Frau! Sie kam extra aus einem fernen Land mit ihrem Mann her, nur um ihre Schwiegermutter hier behandeln zu lassen… Ich erinnerte mich an meine Mutter…wo war meine Mutter?

Parfum_

Vor 4 Monaten hatte ich ihr eine Flasche Parfüm zum Muttertag geschenkt und seit dem nicht einmal daran gedacht, meine Mutter überhaupt einmal zu besuchen. Ich rede hier von meiner eigenen Mutter… was kann man sich vorstellen, wenn sie meine Schwiegermutter wäre?! Ich war sehr über das Verhalten der angereisten Familie erstaunt.

Ich war verwundert über die Frau, über ihre Beziehung zu ihrer Schwiegermutter. Warum gibt sie sich so viel Mühe, diese schöne junge Frau, warum kümmert sie sich so? Seitdem beschäftigte ich mich sehr viel mit dem Thema: Ich stellte mir vor, wie ich mich fühlen würde, wenn ich anstelle der kranken Mutter wäre, welche Zufriedenheit ich empfinden würde.

Was für ein Glück für diese alte Frau! Ich beneidete die alte Frau dafür, dass sie solche Zuneigung bekam. Das Ehepaar saß die ganze Zeit bei der kranken Frau und man hörte, dass eine Flut von Anrufen aus dem Ausland kam, um sich nach der Mutter zu erkundigen. An einem Tag bin ich in das Wartezimmer gegangen, indem die junge Frau saß.

Ich habe die Gelegenheit genutzt, um ihr einige Fragen zu stellen. Die Frau gab mir viele Antworten und Informationen über Elternrechte im Islam. Ich war hin und weg von ihren Erzählungen. Welche Stellung der Islam den Eltern gegeben hat und wie man mit seinen Eltern umgehen sollte. Nach einigen Tagen starb die alte Frau und das Ehepaar weinte so stark, als wären sie kleine Kinder. Ich dachte viel über das Ehepaar nach und über all das, was ich bezüglich der Elternrechte im Islam gelernt hatte.

Ich habe mir dann ein Buch über die Elternrechte im Islam in einem islamischen Zentrum bestellt. Nachdem ich es gelesen hatte, fühlte ich mich wie in einem Traum. Ich habe mir vorgestellt, ich wäre eine Mutter mit vielen Kindern, die mich lieben und gut zu mir wären bis zur letzten Sekunde meines Lebens—und dass, ohne jegliche Gegenleistung.

Diese Gedanken haben mich dann dazu gebracht, zum Islam zu konvertieren, ohne mehr zu kennen vom Islam. Der Umgang mit den Eltern alleine ist etwas so wunderbares, dass ich keine Zweifel mehr hatte.

Umm Abdel Melekو Eine amerikanische Muslima,

 

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. *
You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>