Frau Fatima Az-Zahraa (r.a.a.)

Rosa_Fatima

fatima.gif

Allahs Friede an ihr

Name und Anrede:

Ihr Name ist Fatima

Ihre Anrede ist Az-Zahraa’

Hazrat Frau Fatima az-Zahraa’ radiya.gif ist die vierte Tochter des Propheten salla.gif aus der Ehe mit seiner ersten, edlen Frau Hadiga – die sich der Lehre Muhammads salla.gif zugewandt hatte radiya.gif.

 

Frau Fatima az-Zahraa’ radiya.gif ist 5 Jahre vor der ersten Offenbarung geboren.

Sie sah dem Propheten sehr ähnlich und hatte den gleichen Gang.

Sie lebte bis zu ihrer Heirat mit Ali Ibn Abi Talib bei ihren Eltern.

Frau Fatima az-Zahraa’ radiya.gif führten ein ärmliches Leben, Obwohl sie viel zu tun hatte und sehr jung und zart war, erledigte sie in der Regel ihre Hausarbeit und sonstigen Angelegenheiten allein. Sie beklagte sich deshalb beim Propheten salla.gif und dieser sagte ihr ein Bittgebet, das ihr Erleichterung brachte.

Sie war das einzige Kind des Propheten salla.gif das seine Familie fortsetzte (ihre Schwestern waren alle gestorben).

Frau Fatima az-Zahraa’ radiya.gif überlieferte mehrere Hadithe.

Auszeichnungen

  • Fatima az-Zahraa’ radiya.gif ist die Tochter des Gesandten Gottes salla.gif dessen Herz voller Liebe und Zärtlichkeit für sie erfüllt war.
  • In ihrer freien Zeit versank sie in Andacht und Anbetung. Von dem, was sie besaß, insbesondere von dem Erlös, der ihr durch die Erträge ihres Gartens in Fadaki zufloß, gab sie in reichlichem Maße den Bedürftigen. Für sich selbst behielt sie nichts als das Allernotwendigste. Häufig verzichtete sie auf das eigene Stückchen Brot, um es Mittellosen zu geben. Sie hungerte, um Hungrige zu sättigen.
  • - Der Gesandten Allahs salla.gif sagte:

Fatima ist wahrlich ein Stück von mir, mich wird das betrüben, was sie betrübt, und mich wird dasselbe Übel treffen, das sie trifft. (Buchari). (SUN:2657)

  • - Der Prophet Muhammad salla.gif sagte:

Fatimahs Freude ist meine Freude. Und meine Freude ist die Freude Gottes. Fatimahs Missfallen aber ist das meine. Und das meine ist das Missfallen Gottes.

  • - Er sagte:

Fatima ist ein Stück von mir! Wer sie zornig macht, der macht mich auch zornig. (Buchari). (SUN:1063)

  • - Sie berichtete:

Er (Ihr Vater) flüsterte mir folgendes heimlich ins Ohr: Gabriel pflegte mit mir den Qur’an auf Genauigkeit einmal im Jahr zu überprüfen. In diesem Jahr führte Gabriel den Qur’an Zweimal aus. Ich sah darin keinen anderen Grund, als dass mein Tod näherrückt, und dass du die erste aus meiner Familie sein wirst, die mir dahinfolgt! Da weinte ich, sagte sie. Er fuhr aber fort: Willst du nicht die Herrin der Frauen unter den Bewohnern des Paradieses – oder der gläubigen Frauen – sein? Da lachte ich! (Hadith Nr. 3714) und die Anmerkung dazu (Buchari:839)

  • Wenn der Prophet salla.gif von einer Reise oder einem Feldzug zurückkam, ging er zuerst in die Moschee, dann zu Fatima und erst danach zu seinen Frauen.
  • Wegen ihres hohen Wissens und Erkennens, ihres tiefen Glaubens an Gott und ihrer Ehrfurcht vor Ihm, ihrer hervorragenden Herzensbildung und Gesinnung. Aufgrund ihrer aussergewöhnlichen Bildung, Tugend und Gottesdienerschaft wurde sie von ihrem Vater als die „Edelste aller Frauen“ {Sayidat an- Nissa} bezeichnet.

Sie war die Erste

  • Fatima az-Zahraa’ radiya.gif schied tatsächlich als erste von seiner Familie im Alter von dreißig Jahren, einge Monate nach dem Tod ihres Vaters salla.gif, aus dieser Welt.
  • Sie war die Erste, die in einem Sarg beerdigt wurde – in Al Baqie.

Ihre Kinder

  • Im Jahre 2. N.H. vermählte sich Fatimah-Zahraa’ mit Imam Ali radiyahum.gif. Sie hatten zwei Söhne: Al- Hassan und Al- Hussein und zwei Töchter: Umm Kulthum und Zeinab.

Imam Ali ibn Abi-Talib r.a.a.

Hz. Fatima (Az Zahraa) r.a.a.

Imam Al-Hassan r.a.a.

Imam Al-Hussain r.a.a.

Al- Abbas r.a.a.

Dscha’far r.a.a.

Mütter der Gläubigen r.a.a.