Mütter der Gläubigen (r.a.a.)

M_G

Der Prophet steht den Gläubigen näher als sie sich selber, und seine Frauen sind ihre Mütter. (Sura 33:6)

Ihre Stellung

  • Die Ehefrauen des Propheten radiyahum.gif sind Mütter für alle Muslime, das ist eine Ehrung für sie. Sie dürfen nicht einen anderen Mann nach dem Propheten salla.gif heiraten, das zeigt ihre hohe Rangstufe. Dies betrifft aber nicht ihre Töchter.

 

  • Ihre guten Taten werden doppelt belohnt und auch ihre Strafe für schlechte Taten wird verdoppelt:

O Frauen des Propheten! Wenn eine von euch eine offenkundige Schändlichkeit begeht, so wird ihr die Strafe verdoppelt. Und das ist für Allah ein leichtes, Doch welche von euch Allah und Seinem Gesandten gehorsam ist und Gutes tut – ihr werden Wir ihren Lohn zweimal geben; und Wir haben für sie eine ehrenvolle Versorgung bereitet. (Sura 33: 30 – 31)

  • Sie sind die besten Frauen, weil sie sich für den Propheten und ein Leben in Armut und die Erlangung des Paradieses entschieden haben und nicht für die irdischen Güter und die Annehmlichkeiten dieser Welt. Als Belohnung dafür durfte der Prophet danach keine weiteren Frauen heiraten.

O Prophet! Sprich zu deinen Frauen: “Wenn ihr das Leben in dieser Welt und seinen Schmuck begehrt, so kommt, ich will euch eine Gabe reichen und euch dann auf schöne Art entlassen. Doch wenn ihr Allah und Seinen Gesandten und die Wohnstatt des Jenseits begehrt, dann wahrlich, hat Allah für die unter euch, die Gutes tun, einen herrlichen Lohn bereitet. (Sura 33: 28 – 29)

  • Die Ehefrauen des Propheten radiyahum.gif sind nicht wie die andere Frauen.

O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie andere Frauen! Wenn ihr gottesfürchtig sein wollt, dann seid nicht unterwürfig im Reden, damit nicht der, in dessen Herzen Krankheit ist, Erwartungen hege, sondern redet in geziemenden Worten. (Sura 33: 32)

  • Es war eine große Ehre für sie, dass sie vom Propheten geheiratet wurden und so zu Ahlul-Bait (Leute des Hauses) gehörten.

Und bleibt in euren Häusern und prunkt nicht wie in den Zeiten der Dschahiliya und verrichtet das Gebet und entrichtet die Zakah und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten. (Sura 33: 33)

  • Der Quran wurde in ihren Wohnungen durch den Engel Gabriel alaihyssalam.gif überbracht.

Und gedenkt der Verse Allahs und der Weisheiten, die in euren Häusern verlesen werden; denn Allah ist Gütig, Allkundig. (Sura 33: 34)

Die Mütter der Gläubigen sind:

Frau Khadiga bint Khuwailid radiya.gif

Frau Sauda bint Zam’ah radiya.gif

Frau Aischa bint Abi Bakr radiya.gif

Frau Hafsa bint Umar radiya.gif

Frau Zainab bint Khuzaima radiya.gif

Frau Umm Salama radiya.gif

Frau Umm Aiman radiya.gif

Frau Umm Habiba radiya.gif

Frau Guayria bint al-Harith radiya.gif

Frau Zainab bint Dschahsch radiya.gif

Frau Safiyya bint Huyay radiya.gif

Frau Maymuna bint al-Harith radiya.gif