Die Schahada

schahada_1

die erste Säule des Islam ist Schahada

Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allah gibt und dass Muhammad sein Gesandter ist.

Wer nicht an diese Säule und ihre Bedeutung glaubt, wird nicht als Muslim angesehen, auch wenn er alle anderen Säulen befolgt.

  • Mit diesem Zeugnis tritt ein Mensch in den Islam ein. Dazu ist keine Zeremonie nötig oder eine bestimmte Person.
  • Der Prophet Muhammad salla.gif predigte in Mekka dreizehn Jahre lang (von insgesamt 23) nur die Einheit Allahstaala.gif.

- Der Prophet Muhammad salla.gif berichtete:

Dieses Zeugnis ist der Weg zum Paradies und sein Schlüssel.

  • Die Bedeutung der Schahada ist, daß der Mensch nur an Allahtaala.gif glaubt und ihm dient und nichts gleichstellt.
  1. Manche dienen dem Geld (alle Gedanken drehen sich um das Vermögen)
  2. Andere glauben nur an sich und vertrauen auf ihre Fähigkeiten.
  3. Viele dienen den Leidenschaften (z.B. Trinken, Glücksspiele, etc.)
  4. Andere stellen sich Götzen auf (z.B. Figuren, Bilder, Symbole, etc.)

- Der Prophet Muhammad salla.gif berichtete:

‘La ilaha illa´llah’ ist der beste Ausspruch und der schwerste auf der Waage am Jüngsten Tag.

  • Alle Propheten und Gesandten haben eine himmlische Botschaft mit dem Inhalt ‘La ilaha illa´llah’ offenbart. Keiner von ihnen hat sich als Gott oder Sohn Gottes ausgegeben.
  • Es bedeutet auch, daß nur Allahtaala.gif der einzige Gott ist, der allen Menschen (Gläubige oder Nichtgläubige) sowie allen anderen Lebewesen das Leben und Gottesgaben gibt.

Deshalb verdient Er allein Dank und Anbetung

Die Schahada

Das Gebet

Die Zakah

Das Fasten

Die Pilgerfahrt