Wunder des Gesandten Allahs

kuran_w
  • Der Qur’an ist das größte Wunder

Allahtaala.gif hat sich für seinen Schutz eingesetzt, sodass der Qur’an nicht von den Menschen abgeändert werden kann.

Der Quran ist ein Buch für den Gottesdienst und auch ein Regelwerk für sämtliche Bereiche des Lebens – im Sozialleben, Wirtschaft, Militär, Politik, …u.s.w

Er berichtet uns von Völkern und Ereignissen aus der Vergangenheit.

Das Heilige Buch (Qur’an) nimmt zukünftige Ereignisse vorweg.

Der Qur’an ist in einem einzigartigen Schreibstil verfasst:

Wenn ihr im Zweifel seid über das, was Wir auf Unseren Diener herabgesandt haben, so bringt doch eine Sura gleicher Art herbei und beruft euch auf eure Zeugen außer Allah, wenn ihr wahrhaftig seid. (Sura 2:23)

Oder werden sie sagen: Er hat es erdichtet.? Sprich: So bringt doch zehn ebenbürtig erdichtete Suren hervor und ruft an, wen ihr vermögt, außer Allah, wenn ihr wahrhaftig seid! (Sura 11:13)

Sprich: „Wenn sich auch die Menschen und die Ginn vereinigten, um etwas Gleiches wie diesen Qur’an hervorzubringen, brächten sie doch nichts Gleiches hervor, selbst wenn sie einander beistünden.“ (Sura 17:88)

Mond
  • Der Mond spaltete sich in zwei Teile

Das ist das größte Wunder nach dem Qur’an. Im Jahr 9 n.H. forderten die Ungläubigen aus Quraisch ein Wunder als Zeichen vom Propheten. Er betete zu Allahtaala.gif, und der Vollmond teilte sich in zwei Hälften bis zum Monduntergang, und alle sahen es.

Die Stunde ist nahe gekommen, und der Mond hat sich gespalten. (Sura 54:1)

- Anas ibn Malik radiya.gif berichtete:

Die Leute von Makka baten den Gesandten Allahs salla.gif darum, ihnen ein Wunder zu zeigen, und er zeigte ihnen die Spaltung des Mondes. (Buchari:844)

  • Die Öffnung seines Brustkorbes durch zwei Engel

Als der Prophet salla.gif noch ein Kind war, kamen zwei Engel in Menschengestalt zu ihm, legten ihn auf die Erde und öffneten seinen Brustkorb. Sie nahmen sein Herz heraus, wuschen es in einer Schüssel aus Gold, legten es ihm wieder in die Brust und schlossen sie.

  • Die Auswanderung nach Medina, ohne bemerkt zu werden.

Als der Prophet salla.gif aus seinem Haus trat, um Mekka zu verlassen erwarteten ihn 40 Krieger von Quraisch vor seiner Türe um ihn zu töten. Er nahm eine Handvoll Sand und streute ihn über ihre Köpfe, danach ging er weg, ohne von ihnen bemerkt zu werden.

  • Nachtreise

Der Prophet salla.gif machte kurz vor seiner Auswanderung nach Medina mit dem Engel Gabriel alaihyssalam.gif einen Ritt auf „Buraq“ zum Felsendom in Jerusalem. Er betete dort als Imam mit allen Propheten und Gesandten Allahs salla.gif. Danach stiegen sie zum Himmel auf, bis zum letzten Platz, wo der Engel Gabriel alaihyssalam.gif nicht mehr eintreten durfte. Der Prophet durfte noch weiter bis zu „Sidrat al Muntaha“, wo Allahtaala.gif ihm das fünfmalige, tägliche Gebet auftrug – 5 Gebete, doch 50-fache Belohnung. Dann kehrte der Prophet salla.gif wieder zur Erde zurück. Dies alles dauerte jedoch nur kurze Zeit.

Gepriesen sei Der, Der bei Nacht Seinen Diener von der heiligen Moschee zu der fernen Moschee, deren Umgebung Wir gesegnet haben, hinführte, auf daß Wir ihm einige Unserer Zeichen zeigten. Wahrlich, Er ist der Allhörende, der Allsehende. (Sura 17:1)

Hierauf näherte er sich, kam dann nach unten, bis er eine Entfernung von zwei Bogenlängen erreicht hatte oder noch näher. Und er offenbarte Seinem Diener, was er offenbarte und dessen Herz hielt es nicht für gelogen, was er sah. Wollt ihr da mit ihm über das streiten, was er sah? Und er sah ihn bei einer anderen Begegnung beim Lotusbaum am äußersten Ende, an dem das Paradies der Geborgenheit liegt. Dabei überflutete den Lotusbaum, was ihn überflutete. Da schweifte der Blick nicht ab, noch wich er aus. Er hatte eins der größten Zeichen seines Herrn gesehen. (Sura 53:8-18)

- Abu Huraira berichtete:

Dem Gesandten Allahs salla.gif wurden während seiner Nachtreise (Israa) nach Jerusalem zwei Trinkgefäße gebracht. Das eine von den beiden enthielt Alkohol, und das andere enthielt Milch. Der Prophet salla.gif schaute die beiden an und nahm dann das Gefäß mit der Milch. Darauf sagte Gabriel zu ihm: Alles Lob gebührt Allah, daß Er dich zu der natürlichen Veranlagung rechtgeleitet hat. Hättest du den Alkohol genommen, so wäre deine Umma irregegangen! (Buchari:912)

felsendom
  • Die Beschreibung des Felsendomes vor Quraisch

Am Tag nach der „Israa“ des Propheten verlangten die Ungläubigen in Mekka vom Propheten eine Beschreibung des Felsendomes als Beweis für seine nächtliche Reise dorthin. Der Engel Gabriel alaihyssalam.gif zeigte ihm den Felsendom vor seinen Augen, damit ihn der Prophet genau beschreiben konnte.

- Dschabir Ibn Abdullah radiyahum.gif berichtete, dass er den Propheten salla.gif folgendes sagen hörte:

Als mich die Leute des Stammes Quraisch der Lüge bezichtigt hatten, begab ich mich zu dem Hidschr (Einst der Aufenthaltsplatz von Ismail salla.gif an der nördlichen Wand der Kaaba) wo Allah das Stadtbild von Jerusalem vor mir öffnete, und ich dadurch begonnen hatte den Leuten alle dortigen Merkmale zu beschreiben, während ich meine Blicke auf die vor mir gebrachte Szene fixierte.. (Buchari:913)

spinnennetz
  • Das Nisten der Tauben und das Spinnennetz vor der Höhle

Als sich der Prophet salla.gif und Abu Bakr radiya.gif auf der Auswanderung nach Medina vor ihren Verfolgern in einer Höhle versteckten, bauten zwei Tauben ein Nest vor der Höhle und eine Spinne schloss den Eingang mit einem Netz. So vermuteten die Verfolger niemanden darin und zogen weiter.

Wenn ihr ihm nicht helft, so (wisset, dass) Allah ihm damals half, als die Ungläubigen ihn vertrieben haben, wie sie da beide in der Höhle waren und er zu seinem Begleiter sagte: ( Sei nicht traurig; denn Allah ist mit uns.) Da ließ Allah Seinen Frieden auf ihn herab und stärkte ihn mit Heerscharen, die ihr nicht saht, und erniedrigte das Wort der Ungläubigen; und Allahs Wort allein ist das höchste. Und Allah ist Erhaben, Allweise. (Sura 9:40)

- Abu Bakr radiya.gif berichtete:

Ich sagte zum Propheten salla.gif als ich (mit ihm) in der Höhle war: “Wenn einer von ihnen (den Verfolgern) unter seine Füße blicken würde, würde er uns sehen!“ Er erwiderte: „Was hältst du, o Abu Bakr, von zwei (Menschen), bei denen Allah ein Dritter ist?.” (Buchari:848)

sheep
  • Schaf der Frau Umm Maabad

Während der Auswanderung traf der Prophet salla.gif auf eine alte Frau Umm Maabad, deren Schaf keine Milch gab. Er sprach ein Bittgebet und legte seine Hand auf das Euter und das Schaf gab große Mengen Milch.

Pferd
  • Behinderung von Suraqa

Während der Prophet nach Medina floh, wollte Suraqa den Propheten einholen, um sich eine hohe Belohnung – 100 Kamele – von den Quraisch zu verdienen. Kurz bevor er den Propheten erreichte, versanken die Beine seines Pferdes bis zu den Knien im felsigen Boden. Der Prophet betete für die Befreiung des Tieres, damit Suraqa entweder umkehren könne und versprach ihm für den Fall, daß er den Islam annehmen würde einen großen Schatz. Suraqa wurde nach diesem Wunder Muslim und erhielt später den Schatz eines römischen Kaisers.

- Suraqa Ibn Dschu’schum berichtete:

Es kamen zu uns die Boten der Ungläubigen aus dem Stamm Quraisch und gaben das Blutgeld bekannt, das jedem bezahlt werden solle, der den Gesandten Allahs salla.gif und Abu Bakr radiya.gif tötet oder gefangennimmt. Ich befahl meiner Sklavin, meine Pferdestute hinter einen Hügel zu führen und dort auf mich zu warten. Ich nahm mein Schwert und ging vom Hinterhaus hinaus, lief dann den Hügel hinauf, das Tal hinunter und ritt anschließend auf meiner Stute. Ich ritt sehr schnell, bis ich ihnen nahe war. Da strauchelte die Stute, und ich fiel von ihr herab. Ich stand wieder auf und zog aus meinen Satteltaschen die Götzen-figuren, die ich auslegte, um die Weisung von ihnen zu erhalten, ob ich ihnen (dem Propheten und seinen Begleitern) Schaden zufügen sollte oder nicht. Das Vorzeichen kam mit einem Ergebnis, das entgegen meinem eigenen Wunsch war. Daraufhin handelte ich dennoch gegen das Vorzeichen der Götzen und zog ihnen weiter nach, bis ich die Qur’an-Rezitation des Gesandten Allahs salla.gif ins Ohr bekam, wobei er nicht einmal umschaute, während Abu Bakr sich häufig umsah. Da sanken die Beine meiner Stute im Sand bis zu den Knien ein. Ich stieg dann ab und wurde heftig zu dem Tier, das sich doch aus dem Sand heraus-schaffte, und als es da stand, sah ich aus den Steckspuren seiner Orderbeine eine Staub-welke wie eine Rauchsäule, die bis zum Himmel hinaufreichte. Ich nahm die Götzen wieder zu Hilfe, und das Vorzeichen kam mit dem Ergebnis, das ich mir nicht wünschte. Hier dann rief ich meinen Verfolgten zu und gab ihnen das Wort der Sicherheit. Sie blieben dann stehen, und ich ritt wieder auf meiner Stute, bis ich sie erreichte. Auf Grund der Hindernisse, die zwischen mir und ihnen zurückgelegt worden waren, hegte ich in meiner Seele, daß sich doch d. Botschaft des Gesandten Allahs salla.gif durchsetzen würde. Ich sagte zu ihm: „Deine Leute haben ein Blutgeld für dich ausgesetzt!“ Ich teilte ihnen mit, was die Leute mit ihnen vorhatten. Ich bot ihnen Reiseproviant und andere Gegenstände an, die sie von mir weder angenommen noch um einen Teil davon gebeten hatten. Sie sagten nur: „Halte nur unsere Sache im geheim!“ Ich bat den Propheten mir ein Schriftstück mit der Zusage über meine Sicherheit schreiben zu lassen, und er wies Amir Ibn Fuhaira an, der dies auf einem Stück Leder schrieb. Danach zog der Gesandte Allahs salla.gif weiter. (Buchari:865)

 

  • Die Erfüllung seiner Bittgebete:

Umar Ibn El- Khattab war ein starker, mutiger Reiter. Er kämpfte zunächst gegen den Islam. Der Prophet salla.gif betete zu Allahtaala.gif, daß Umar Muslim wird und den Islam schützt. Kurz danach wurde Umar Muslim.

Ali Ibn Talib konnte warme Gewänder im Sommer und leichte im Winter tragen durch das Bittgebet des Propheten salla.gif für ihn, daß er nicht Hitze und Kälte empfindet.

Als Abdullah Ibn Abbas jung war, hat der Prophet salla.gif ein Bittgebet für ihr gesprochen, dass er viel Wissen über die Koranerklärung und Rechtsprechung erlangt. Er wurde dadurch ein großer Gelehrter der Umma des Propheten salla.gif.

Gaber hatte ein schwaches und langsames Kamel und einen unfruchtbaren Garten. Nach einem Bittgebet des Propheten salla.gif, war sein Kamel immer das Schnellste und sein Garten brachte viel Segen, sodass er seine Schulden zurück zahlen konnte.

Er sprach auch ein Bittgebet für Anas Ibn Malik, dass er ein langes Leben und viel Besitz erhält. Er starb mit über 100 Jahren, war sehr reich und sah mehr als 100 seiner Enkelsöhne.

Weitere Bittgebete:

Bittgebet, dass Otaiba, der Sohn von Abu Lahab und ein Feind der Muslime, von einem Raubtier getötet wird. Ein Löwe tötete Otaiba und fraß einen Teil von ihm.

Bittgebet für Umeir Ibn Abi Attufail, der sehr böse und dem Propheten lästig war, dass er mit sich selbst beschäftigt wird. Er starb an der Pest.

Bittgebet gegen Al Hakam Ibn Abi Al Ass, der den Propheten verspottete, indem er sich ihm in angeblicher Furcht „zitternd“ näherte, dass er in diesem Zustand blieb.

wolken

- Ein Mann sagte:

O Gesandter Allahs, das Vieh ist verendet, und wir sind ratlos geworden, so bitte Allah darum, dass Er uns Rettung bringt! Da erhob der Gesandte Allahs, salla.gif, seine Hände und sagte: O Allah, gib uns Wasser! und es gab am Himmel weder Wolken noch eine Spur davon, Da erschien dahinter eine Riesenwolke, die die Mitte des Himmels einnahm, sich ausbreitete und anschließend Regen spendete. Die Sonne ist eine Woche lang nicht gesehen. An dem darauf folgenden Freitag kam ein Mann während der Gesandte Allahs salla.gif seine Predigt hielt. Der Mann sagte: O Gesandter Allahs, unsere Güter sind vernichtet, und wir sind von der Außenwelt abgeschnitten, so bitte Allah darum, dass Er den Regen zurückhält. Da erhob der Gesandte Allahs salla.gif seine Hände und sagte: O Allah, lass es um uns, nicht über uns regnen. O Allah, lass es auf Höhen, Rinnen, Täler und Pflanzengewächs regnen. Da hörte es auf zu regnen. (Buchari:361)

Brot

- Anas ibn Malik berichtete, dass Abu Talha einmal Umm Suleim um eine Mahlzeit für den Propheten bat, da er sehr hungrig war. Sie hatte nur ein Stück Fladenbrot und brachte es zum Propheten, bei dem einige Leute waren. Daraufhin gingen sie alle zu Abu Talha und teilten das Brot und etwas Obstsaft. Dann sprach der Gesandte Allahs salla.gif ein Bittgebet, das er nach dem Willen Allahstaala.gif zu sprechen vermochte. Anschließend sagte er:

Lass zehn Leute eintreten!

Da traten diese ein, aßen bis sie satt waren und gingen hinaus. bis alle Leute aßen und satt wurden. Diese waren insgesamt achtzig Mann. (Al-Buchari:1054)

- Abu Huraira berichtete:

Bei Allah, litt ich seit einiger Zeit so sehr an Hunger, dass ich einen Stein gegen meinen Bauch festband, als ich auf dem Weg saß, fragte ich Abu Bakr über einen Vers, und meine Frage hatte keinen anderen Grund als die Erwartung, daß er mir etwas zu essen gäbe. Er ging aber weiter und unternahm nichts für mich. Danach fragte ich Umar auch über einen Vers , um den selben Grund. Er unternahm nichts für mich. Danach ging Aboul-Qasim (der Prophet salla.gif), der lächelte, alsbald er mich sah, und wusste, was ich in mir hegte, und was auf meinem Gesicht zu erkennen war. Er sagte: Folge mir, und ging weiter, bis er bei Seinem Haus ankam. Dort fand er ein Trinkgefäß mit Milch. Er sagte zu mir: Gehe hin zu den Leuten der Suffa und lade sie bei mir ein. Es hat mir leid getan, und ich sagte zu mir selbst: Was haben die Leute der Suffa mit der Milch zu tun? Ich bin doch eher dazu berechtigt, etwas von dieser Milch zu trinken. Mir blieb aber nichts anderes übrig, als Allah und dem Gesandten Allahs salla.gif Gehorsam zu leisten. Ich ging also zu ihnen und lud sie ein. Der Prophet sagte: Nimm die Milch und gib ihnen! Ich nahm das Trinkgefäß und gab jedem davon, bis ich am Ende der Reihe zum Propheten salla.gif gelangte. Der Prophet lächelte und sagte: Setze dich hin und trinke! Da setzte ich mich hin und trank. Bis ich nicht mehr konnte. Ich gab ihm dann das Trinkgefäß, und er lobte Allah, sprach Seinen Namen darauf und trank den Rest. (Buchari:1398)

foxSteine

  • Rede und Zeugenaussage der Tiere, Bäume und Steine

Wolf und Bäume als Zeuge für sein Prophetentum

Pflanzen und Steine begrüßten den Gesandter salla.gif.

Wenn der Prophet salla.gif zu Hause Al- Fatiha betete, Antworteten die Wände und Türen – Amen.

Mehrere Gefährten des Propheten salla.gif haben gehört, daß die Steine in seiner Hand Zekkr sagten.

Ebenso hörten die Gefährten, dass das Essen in seiner Hand Allahtaala.gif pries.

Der Prophet salla.gif benützte einen Baumstamm als Minbar. Als er einen neuen Minbar (Podest) bekam, gab der Stamm einen traurigen Laut von sich, den alle hören konnten, bis der Prophet salla.gif ihn mit der Hand berührte.

baum
  • Die Natur war ihm salla.gif gehorsam und schützte ihn

Ein Baum kam auf seinen Befehl zu ihm und kehrte an seinen Platz zurück.

Ein Baum kam zu ihm um ihm Schatten zu bringen .

Oft Schützte ihn eine Wolke vor der Sonne.

- Anas Ibn Malik radiya.gif berichtete:

Der Prophet salla.gif ging den Berg Uhud hinauf und in seiner Begleitung waren Abu Bakr, Umar und Uthman. Da bebte der Berg unter ihnen und der Prophet schlug mit seinem Fuß darauf und sagte: „Sei ruhig Uhud! Denn auf dir befindet sich niemand, außer einem Propheten, einem Wahrhaftigen (Siddiq) und zwei Märtyrern!” (etwa 20 Jahre nach dieser Prophezeiung, wurden Umar und Uthman radiyahum.gif während ihrer Amtszeit als Kalifen ermordet. (Buchari:858)

  • Der Prophet salla.gif sah was hinter seinem Rücken geschah

- Anas Ibn Malik berichtete:

Der Prophet salla.gif verrichtete mit uns das Gebet, bestieg das Podest (Minbar), sprach dann vom Gebet und von der Verbeugung (Ruku’) und sagte anschließend: „Wahrlich, ich sehe euch hinter meinem Rücken, wie ich euch jetzt sehe. (Buchari:147)

  • Das Wasser strömte durch seine Finger heraus

- Gaber Ibn Abdullah radiyahum.gif berichtete:

Ich habe etwas mit dem Propheten salla.gif erlebt, als das Nachmittagsgebet fällig war, und wir kein Wasser, außer einem Rest davon hatten. Da wurde dieser Rest in ein Gefäß gegossen und der Prophet salla.gif begab sich zu diesem, führte seine Hand hinein, spreizte darin seine Finger und sagte: Kommt her, ihr Leute des Wudu (der Gebetswaschung), der Segen kommt nur von Allah! Ich sah wahrlich, wie das Wasser durch seine Finger herausströmte, und die Menschen wuschen sich davon für das Gebet und tranken. Salim Ibn Abi El- Gaad fragte Gabir: Wie viele waret ihr damals? Er sagte: Eintausendundvierhundert! (Buchari:1152)

Rakuwa

- Anas berichtete:

Der Prophet salla.gif ließ sich eines Tages ein Wassergefäß bringen. Als ihm ein Gefäß mit breiter Öffnung, das nur wenig Wasser beinhaltete, gebracht wurde, führte er seine Finger hinein, und ich sah lange, wie das Wasser zwischen seinen Fingern hervorsprudelte. Ich schätzte die Zahl der Leute, die sich davon gewaschen haben, zwischen siebzig und achtzig. (Buchari:90)

  • Die heilende Wirkung des Speichels des Propheten salla.gif

Ali Ibn Abi Talib radiya.gif hatte ein entzündetes Auge bei der Schlacht von Khaiber. Nachdem der Prophet salla.gif auf sein Auge gespuckt hatte, verschwand die Entzündung und sein Auge entzündete sich nie mehr.

Abu Qatada radiya.gif wurde von einem Pfeil getroffen. Als der Prophet salla.gif auf die Wunde spuckte, schwoll sie nicht an und entzündete sich nicht.

Der Prophet salla.gif spuckte auf eine Schwertwunde von Abdullah ibn Unais radiya.gif, sodass er keinen Schmerz mehr spürte.

Salamah Ibn Al Aqwa radiya.gif hatte eine Schwertwunde am Bein. Durch den Speichel des Propheten heilte sie sofort. Das gleiche geschah mit einer Kopfwunde und einer Wunde am Bein bei Said Ibn Mu‘az radiya.gif und auch bei anderen.

Ein Arm von Mu‘az Ibn Affraa radiya.gif wurde beim Kampf abgetrennt. Der Prophet salla.gif hielt den Arm an den Körper von Mu‘az radiya.gif und spuckte auf die Schnittstelle, sodass der Arm wieder anwuchs und vollkommen gesund war.

Der Prophet salla.gif spuckte in die trüben Augen eines blinden Mannes, worauf dieser wieder ausgezeichnet sehen konnte bis ins hohe Alter von 80 Jahren.

Als der Prophet salla.gif in einen ausgetrockneten Brunnen spuckte, füllte er sich mit bestem Trinkwasser.

  • Die heilende Wirkung des Handauflegens

Qatada Ibn Nu‘man radiya.gif wurde während einer Schlacht verletzt, sodass ein Auge aus der Augenhöhle trat. Der Prophet salla.gif setzte es ihm wieder zurück und von da an sah Qatada mit diesem Auge besser als zuvor.

Der Prophet salla.gif legte seine Hand auf einen durch Krankheit kahlköpfigen Mann, sodass ihm wieder Haare wuchsen.

Der Prophet salla.gif legte seine Hand auf das gebrochene Bein von Abdullah ibn Atiq radiya.gif, und es heilte.

Der Prophet legte seine Hand auf den Körper von Utbah Ibn Farqad Assalamy radiya.gif, sodass er ständig den Geruch von Parfum verbreitete, ohne sich parfümiert zu haben.

kamel
  • Beschwerden der Tiere beim Propheten salla.gif

Eines Tages kam das Kamel eines Beduinen zum Propheten salla.gif und beschwerte sich über seinen Besitzer, weil es zuwenig Futter bekam und zuviel arbeiten musste.

Einmal kam ein Vogel zum Propheten salla.gif geflogen und teilte ihm mit, dass jemand ein Ei aus seinem Nest genommen hatte. Daraufhin verkündete der Prophet salla.gif, dass der Betreffende das Ei wieder zurücklegen solle.

  • Gekochtes Fleisch warnt den Propheten salla.gif

- Abu Huraira radiya.gif berichtete:

Nach der Eroberung von Khaibar wurde dem Prophetensalla.gif vergiftetes Schafsfleisch geschenkt. Das Fleisch warnte ihn, dass es vergiftet wurde. Der Prophet salla.gif sprach zu den Juden: Ich werde euch fragen! Werdet ihr mir die Wahrheit sagen? Die Juden antworteten: Ja! Er fragte: Wer ist euer Vater? Sie sagten: Der Soundso, Er erwiderte: Ihr habt gelogen! Euer Vater ist doch der Soundso! Sie entgegneten: Du hast die Wahrheit gesagt! Er sagte: Werdet ihr mir dann die Wahrheit sagen, wenn ich euch frage? Sie sagten: O ja, Abu-l-Qasim! Er sagte: Wer sind die Leute des Höllenfeuers? Die Juden sagten: Wir werden darin für kurze Zeit weilen, dann werdet ihr uns dort nachfolgen. Der Prophet salla.gif sagte: Ihr seid dorthin verstoßen! Bei Allah, wir werden dort niemals eure Nachfolger sein. Und der Prophet fuhr fort: Werdet ihr mir dann die Wahrheit sagen, wenn ich euch weiteres frage? Sie sagten: O ja, Abu-l-Qasim! Er fragte: Habt ihr diesem Schafsfleisch Gift zugefügt? Sie sagten: Ja! Der Prophet sagte: Was hat euch dazu bewogen? Sie sagten: Solltest du ein Lügner sein, so würden wir dich los sein, und wenn du wirklich ein Prophet bist, so wirst du davon keinen Schaden erleiden! (Buchari:750)

  • Der Prophet salla.gif wusste und sah, was in der Ferne geschah

- Anas ibn Malik radiya.gif berichtete:

Der Prophetsalla.gif gab den Tod von Ga’far und Zaid radiyahum.gif bekannt – bevor derartige Nachricht über sie kam – und aus seinen Augen liefen die Tränen. (Buchari:841)

Diese Bekanntmachung gehört zu den Wundern des Propheten salla.gif von dem die Nachricht über ein Ereignis kam, dessen Geschehen in der damaligen Zeit in einer Entfernung von Tausenden von Kilometern war.

- Abu Huraira radiya.gif berichtete:

Der Gesandte Allahs salla.gif gab die traurige Nachricht über den Tod des Negus am selben Tag bekannt, an dem dieser starb. Der Prophet trat (von seiner Wohnung) zur Gebetshalle hinaus, ließ (die Anwesenden) sich in Reihen aufstellen und sprach anschließend viermal den Takbier. (Buchari:437)

20- Der Prophet salla.gif hat von Allah die Kenntnis über zukünftige Ereignisse erlangt

- Anas radiya.gif berichtete:

Als Abdullah Ibn Salam von der Ankunft des Propheten salla.gif in Al – Madiena hörte, kam er zu ihm und sagte: Ich werde dich über Dinge befragen, die niemand außer einem Propheten weiß: Was ist das erste Vorzeichen der Stunde, was wird die erste Mahlzeit sein, die die Bewohner des Paradieses einnehmen werden? Der Gesandte Allahs salla.gif sagte: Gabriel gab mir vor kurzem darüber Bescheid. Abdullah sagte darauf: Dieser (Gabriel) ist unter allen Engeln ein Feind der Juden! Der Gesandte Allahs salla.gif sagte: Was das erste Vorzeichen der Stunde angeht, so ist dies ein Feuer, das die Menschen von Osten nach Westen zusammentreiben wird. Was aber die erste Mahlzeit angeht, die die Bewohner des Paradieses einnehmen werden, so wird diese ein gutes Stück Fischleber sein. Abdullah sagte: Ich bezeuge, daß du der Gesandte Allahs bist. O Gesandter Allahs, die Juden sind wahrlich ein Volk der Lüge! Wenn sie von meinem Übertritt zum Islam erfahren, bevor du sie über mich befragst, dann werden sie über mich Lügen erzählen. Kurz darauf kamen die Juden und Abdullah ging ins Haus. Der Gesandte Allahs salla.gif sagte: Was für ein Mensch unter euch ist Abdullah Ibn Sallam? Sie erwiderten: Er ist der Gelehrteste und Sohn des Gelehrtesten unter uns. Er ist aber auch der Kundigste und Sohn des Kundigsten unter uns! Der Gesandte Allahs salla.gif sagte: Was meint ihr, wenn er den Islam annähme? Die Juden sagten: Möge Allah ihn davor bewahren! Da kam Abdullah aus dem Haus und trat ihnen entgegen, indem er sagte: Ich bezeuge, daß kein Gott da ist außer Allah, und ich bezeuge, daß Muhammad der Gesandte Allahs ist). Die Juden entgegneten: Er ist der Schlechteste unter uns und Sohn des Schlechtesten unter uns. Und sie fuhren fort, übel von ihm zu sprechen. (Buchari:776)