Ruqia (Heilung durch Qur’an)

Kopfh &  Ruqia_Dowenload

Ruqia (Heilung durch Qur’an)

Die Ruqya ist eine Heilmethode, bei der Quran reziiert wird und man sich die Heilung von Allah erwartet. ˓Ā˒iša berichtete über das Verhalten des Propheten gegenüber Kranken:

Der Gesandte Allāhs, Allāhs Segen und Friede auf ihm, pflegte, wenn er einen Kranken besuchte oder dieser zu ihm gebracht wurde, zu sagen: ‘Nimm die Schmerzen, o Herr der Menschen! Heile; denn Du bist Der, Der wirklich heilt. Es gibt kein Heilen außer Deinem Heilen; denn da kann nichts vom Leid bleiben.’ [...] (1)

Weiters wird berichtet, dass dr Prophet über die Ruqya sagte:

Es ist nichts Schlechtes an den ruqa, solange sie kein širk sind. (2)

Hier können Sie bestimmte Verse, die zur Ruqya verlesen wurden, entweder anhören oder downloaden (zum downloaden Rechtsklick, “Ziel speichern unter”):

Vorwort

Thronvers_Ruqia

Teil 1 von Ruqia

Teil 2 von Ruqia

Teil 3 von Ruqia

Teil 4 von Ruqia

Teil 5 von Ruqia

Teil 6 von Ruqia

Teil 7 von Ruqia

Teil 8 von Ruqia

Teil 9 von Ruqia

Teil 10 von Ruqia

Teil 11 von Ruqia

Teil 12 von Ruqia

Teil 13 von Ruqia

 

___________________________________________

1) Buḫari in bab du˓a˒ al-˓ā˒id li-l-marīḍ (Ṣaḥīḥ al-Buḫārī 19/82, Nr.: 5765), Übersetzung nach: Rassoul 200717: 428.

2) Abu Dawud in bab ma ga˒a fi-r-ruqa (Sunan Abī Dāwūd Nr.: 3886), al-Albānī erklärte den Hadith für ṣaḥīḥ (Ṣaḥīḥ wa-ḍa˓īf sunan Abī Dāwūd, 8/386), nach: Bālī 1996b15: 139. Der Hadith leitet (nach der Überlieferungskette) eigentlich mit der Erzählung ein: “Wir pflegten in der ğāhilīya ruqā anzuwenden, da fragten wir: ‘Oh Prophet, was meinst du dazu?’ Da sagte er: ‘Unterbreitet mir eure ruqā, es ist nichts Schlechtes …’” Dies zeigt den toleranten Umgang des Propheten mit vorislamischem Material, sofern die genannte Bedingung erfüllt wird – gleichzeitig schreibt er den ṣaḥāba keinen bestimmten Text vor.

Quellen:

Waheed BALI (1996b15), As-Sarim al-battār fi-t-tasaddi li-s-sahara wa-l-˒aschrar. Kairo: Maktabat at-Tabi˓in.

Rassoul, M. (200717), Auszüge aus dem Sahih Al-Buchary: Monolinguale Originalausgabe (Deutsch). Islamische Bibliothek.

Ruqya (Heilung durch Qur’an)

Schutz vor Ginn / Dschin

Die Welt der Ginn / Dschin