Charakter & Benehmen des Gesandten Allahs

moh_3

Der Prophet Muhammed salla.gif besaß körperliche und seelische Vollkommenheit.

- Du verfügst wahrlich über großartige Tugendeigenschaften. (Sura 68:4)

Deswegen war der Prophet Muhammad salla.gif:

  • nachsichtig, und nur um Allahstaala.gif Willen zornig
  • ehrlich (er hat nie jemand belogen)
  • treu gegenüber allen Gläubigen und Ungläubigen
  • mutig im Frieden (er traf mutige Entscheidungen)
  • mutig in Krieg (er war tapfer im Kampf)
  • schamhaft und schweigsam
  • geduldig mit Freunden und Feinden
  • auf alle Fälle immer verlässlich
  • nicht hochnäsig, sondern bescheiden
  • in seinem Hause, zu seinen Freunden und allen Gläubigen großzügig
  • sehr freigebig und half allen, besonders den Armen und Bedürftigen auch wenn er nicht viel hatte.

 

Was für die anderen galt, galt auch für den Propheten.

Sein Leben war in keinster Weise üppiger oder prächtiger als das der einfachen Bevölkerung. Im Gegenteil, er lebte bewusst so schlicht und bescheiden, dass in den Ärmsten der damaligen Gesellschaft kein Groll entstand. Kurz, sein Lebensstandard war nicht höher als der der Allgemeinheit.

Er regierte ohne Aufwand und Prunk, schlicht und einfach. Er hielt es nicht für richtig und angebracht, das Öffentliche Budget mit derlei unnötigen Ausgaben zu belasten oder gar die Bevölkerung dafür aufkommen zu lassen. Also lebte er und residierte zu bescheiden, dass niemand, der ihn nicht kannte, ihn auf den ersten Blick als Oberhaupt des islamischen Staates erkannt hätte. Niemanden bevorzugte er vor den anderen.

Alle waren in seinen Augen gleichwertig, Frauen und Männer, Angehörige angesehener Familien oder der Durchschnittsbevölkerung, arm und reich, stark und schwach, Städter oder Beduinen, Freie oder Unfreie. Und niemanden verpflichtete er zu mehr als das Gebot Gottes auftrug. Dass er sich vor den Einflussbereichen und Mächtigen verneigt oder sich der Willkür ergendwelcher Tyrannen gefügt hätte, war ausgeschlossen.

 

Der Gesandte Allahs salla.gif als Vorbild, Führer und Lehrer

Das, was aus der Lebensgeschichte des Propheten deutlich wird ist, dass er ein realdenkender, wirklichkeitsliebender Mann war. Ein Mann, der für Recht und Wahrheit entrat und die Menschheit einlud, nach dem Rechten und Wahren zu streben.

Der Prophet salla.gif kam seiner göttlichen Mission gewissenhaft und unermüdlich nach, scheute keine Mühe und opferte sich auf diesem Wege auf.

Er tat alles in seinen Kräften Stehende, um den Menschen zu einem menschlichen Menschen zu erziehen und zu formen. Es ging ihm darum, die Bevölkerung aus Unwissenheit und Torheit herauszuholen und sie mit einer Reihe realer, menschenwürdiger Gedanken und Überzeugungen vertraut zu machen.

Er wollte, dass der Mensch sein reines, gutes Wesen nicht durch animalisches Verhalten trübe, dass er nicht wie ein reißendes oder wiederkäuendes Tier werde.

Er bemühte sich um der Menschheit Wohlergehen, um sie auf den rechten Weg, den Weg zu ihrem wahren Glück zu führen.

Er war großherzig und freigiebig, frei von Dünkel, Eigensucht und Selbstgefälligkeit. Er denunzierte, verleumdete und kränkte niemanden und verging sich niemals an der Ehre und Würde anderer.

- Ibn Abbas hörte Umar ibn al-Khattab radiyahum.gif, folgendes auf dem Podest sagen:

Ich hörte den Propheten salla.gif sagen: Rühmet mich nicht wie die Christen den Sohn der Maria rühmten; denn ich bin nichts anderes als ein Diener (Allahs). Sagt also (über mich): Allahs Diener und Sein Gesandter. (Al-Buchari:792)