Willkommen

taste_a_akt02h
b
Basmalahb
b

Willkommen auf Nektar!

Nach Erneuerung der Seite erscheint Nektar für Sie nun in neuem Glanz und mit neuen Funktionen. Wir hoffen, dass Sie Gefallen am neuen Design finden!

Nekter, einer Seite, auf der religiöse, gesellschaftliche und kulturelle, aber auch andere Themen behandelt werden. Weiters finden Sie hier auch aktuelle Berichte, die Gebetszeiten, Zitate aus Qur’an und Hadith sowie zu diversen Anlässen Sonderbeiträge. Wir hoffen, dass Sie Gefallen an dieser Seite finden – für Wünsche, Anregungen und Beschwerden können sie uns unter Kontakt (info@nektar.co.at) gerne eine Nachricht schreiben!

Continue reading

aus dem Qur’an

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!Quran

Diejenigen, die auf Allah und den Gesandten hörten, nachdem ihnen eine Wunde zugefügt worden war – für diejenigen unter ihnen, die Gutes tun und gottesfürchtig sind, wird es großartigen Lohn geben. (172) Diejenigen, zu denen die Menschen sagten: “Die Menschen haben (sich) bereits gegen euch versammelt; darum fürchtet sie!” – Doch da mehrte das (nur) ihren Glauben, und sie sagten: “Unsere Genüge ist Allah, und wie trefflich ist der Sachwalter!” (173) So kehrten sie mit einer Gunst von Allah und einer Huld zurück, ohne dass ihnen etwas Böses widerfahren war. Sie folgten Allahs Wohlgefallen, und Allah ist voll großer Huld. (174) Dies ist nur der Satan, der (euch) mit seinen Gefolgsleuten Furcht einzuflößen sucht. Fürchtet sie aber nicht, sondern fürchtet Mich, wenn ihr gläubig seid! (175) 

[Sura Ala-Imran]

aus dem Hadith

Der Prophet, Allahs Frieden und Segen auf ihm hat gesagt:hadith

  „Ein Märtyrer hat sechs Verdienste bei Gott: Ihm wird beim ersten Blutschwall Vergebung gewährt, ihm wird sein Platz im Paradies gezeigt, er wird vor der Bestrafung im Grabe geschützt, er ist vor dem aller größten Schrecken sicher, ihm wird die Krone der Würde aufgesetzt, deren Rubin prachtvoller ist als die ganze Welt und was darin ist, ihm werden zweiundsiebzig großäugige Huris geschenkt und er wird für siebzig Verwandten zum Fürsprecher gemacht.”

[Imam Termizi]

Tierschutz im Islam

tierschutz_

Bemerkungen zum Tierschutz und dem rituellen Schächten ohne Betäubung

Der Islam kennt, wie das Judentum und das Christentum selbstverständlich auch eine Verantwortung des Menschen für das Tier als Geschöpf, dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen ist und dem nicht grundlos Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügt werden dürfen.

Continue reading